zurück zur Übersicht
  • Bild 1 von 5
  • Bild 2 von 5
  • Bild 3 von 5
  • Bild 4 von 5
  • Bild 5 von 5

Heimische Singvögel

Heimische Singvögel (2021) Freimarke MiNr. 2004-2007 - Einzelmarke auf Ersttagsbrief - FDC/U1
   (0)
221.04.51
CHF 9.35

Mit der ersten Briefmarkenausgabe 2021 erscheinen vier neue selbstklebende Dauermarken: «Fichtenkreuzschnabel» (Wertstufe CHF 0.85), «Zitronenzeisig» (CHF 1.00), «Mauerläufer» (CHF 1.50) und «Neuntöter» (CHF 2.00) sind in Liechtenstein beheimatete, farbenfrohe Singvögel.

Nadelholzwälder bis maximal 1'800 m ü. M. bieten dem Fichtenkreuzschnabel ein Zuhause. Mit seinem kräftigen Schnabel und dem überwiegend rot gefärbten Federkleid findet der Waldvogel seine Nahrung dort, wo Fichten und Legföhren wachsen. Das Naturschutzgebiet Ruggeller Riet mit seinen Streuwiesen und Gebüschgruppen ist die Heimat des Neuntöters. Ihn erkennt man an seinem grauen Oberkopf mit schwarzem Augenstreif. Sein Rücken ist rostfarben und sein Schwanz schwarz-weiss.

Der Mauerläufer hingegen passt sich mit seiner grauen Oberseite perfekt an seinen Lebensraum in Felswänden an. Erst beim Flug sind die runden, schwarz-roten und gepunkteten Flügel sichtbar. In Liechtenstein erstreckt sich sein Verbreitungsgebiet vom Talrand bis in die alpine Region. Auch der Zitronenzeisig ist im Gebirge anzutreffen. Lockere Nadelwaldbestände an der Waldgrenze bilden den engen Lebensraum des Singvogels mit dem auffallend grüngelben Gefieder.

Ausgabe
1 2021
Jahr
2021
Michel-Nummer
2004-2007
Artikeltyp
Ersttagsbrief
Erhaltung
Einzelmarke auf Ersttagsbrief FDC/U1
Keine Bewertungen vorhanden.
Gesamtbewertung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an, um diese Funktionalität nutzen zu können.
Anmelden

Weitere Produkte

Heimische Singvögel
Heimische Singvögel
Heimische Singvögel
Heimische Singvögel
Heimische Singvögel
Heimische Singvögel
Heimische Singvögel
Heimische Singvögel
Heimische Singvögel

Weitere Themen