zurück zur Übersicht

50 Jahre erste E-Mail

50 Jahre erste E-Mail (2021) Sondermarke MiNr. 2023 - Viererblock auf Ersttagsbrief - FDC/U4
   (0)
221.11.54
CHF 5.00

1971 arbeitete Ray Tomlinson von der Firma BBN mit seinen Mitarbeitern daran, ein Datenübertragungssystem für das Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten zu errichten. Dabei ist er auf eine Möglichkeit gestossen, eine Datei von einem Computer zu einem Benutzer auf einem anderen Computer zu senden. Der Empfänger konnte die Datei lesen, speichern, verändern und wieder zurückschicken.

Obwohl dies gar nicht zum eigentlichen Auftrag Tomlinsons gehörte, war damit die Idee der E-Mail geboren. Für die Übermittlung war es notwendig, den Adressaten und den Rechnernamen in der Adresse der Datei zu kombinieren. Da dies wegen der Verwechslungsgefahr nicht mit einem normalen Zeichen möglich war, musste ein Sonderzeichen gefunden werden. Tomlinson entschied sich für das @, welches er in einem Sonderzeichensatz seines Grossrechners entdeckte.

Längst sind E-Mails zum dominierenden Kommunikationsmittel in der Geschäftswelt geworden und das Sonderzeichen @ hat seinen festen Platz auf jeder Tastatur. Auch auf der Sondermarke «50 Jahre erste E-Mail» (Wertstufe CHF 1.00) des Kölner Gestalters Detlef Behr durfte der sogenannte Klammeraffe nicht fehlen. Das Wertzeichen ist im 12er-Bogen nassklebend erhältlich.

Ausgabe
3 2021
Jahr
2021
Michel-Nummer
2023
Artikeltyp
Ersttagsbrief
Erhaltung
Viererblock auf Ersttagsbrief FDC/U4
Keine Bewertungen vorhanden.
Gesamtbewertung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an, um diese Funktionalität nutzen zu können.
Anmelden

Weitere Produkte

Weitere Themen