Logo

Ausgaben

500 Jahre Biedermann Haus

Biedermann Haus
Taxwert CHF 2.00
Motiv Biedermann Haus

Das «Biedermann Haus» (Wertstufe CHF 2.00), benannt nach einer Familie, welche es von 1814 bis 1964 bewohnte, wurde vor 500 Jahren in Schellenberg, der flächenmässig kleinsten Gemeinde des Landes, erbaut. Die Bauweise des zweigeschossigen, mit Moosen und Flechten isolierten Kantholz-Blockbaus in Nadelholz, entspricht modernen Minergie-Baurichtlinien.
Damals gehörte gemäss mittelalterlichem Recht das Haus nicht dem Besitzer des Grundstücks, auf dem es stand, sondern zum beweglichen Gut des Pächters. Damit spätere Generationen es ohne Pläne versetzen konnten, wurden die einzelnen Balken schon bei Baubeginn nummeriert. So kam es im Laufe der Zeit auch zu mehreren Versetzungen innerhalb der Gemeinde, zuletzt 1992/93, als das Biedermann Haus unter Denkmalschutz gestellt wurde. Seit 1994 ist es als bäuerliches Wohnmuseum öffentlich zugänglich und bietet einen authentischen Einblick in das Wohnen in Liechtenstein um 1900.
Die Grafikerin Karin Beck platzierte im Hintergrund der Sondermarke den Grundriss, während im Vordergrund eine Skizze des Hauses zu sehen ist, hervorgehoben mittels Hochprägung. Die für den Ab- und Wiederaufbau relevanten Abbundzeichen befinden sich ebenfalls auf dem 12er Bogen.

Technische Daten

Erscheinungsdatum
03. September 2018
Designer
Karin Beck, Planken
Marken Format
45 x 30.45 mm
Zähnung
13 1/4 x 13 3/4
Blattformat
146 x 208 mm
Druck
Offset 4-farbig & Hochprägung
Royal Joh. Enschedé, Haarlem
Papier
PVA True White Briefmarkenpapier, 110 g/m2, gummiert
Im Shop anzeigen
Beratung und Kontakt
Nadine Nipp

Nadine Nipp

Sammlerservice

Tamara Lüthi

Tamara Lüthi

Sammlerservice

Liechtensteinischen Post AG
Philatelie Liechtenstein
Alte Zollstrasse 11
9494 Schaan
Liechtenstein

Telefon +423 399 44 66
E-Mail: philatelie@post.li

 

 

E-Mail Newsletter
Zurück zum Anfang springen