Logo

Ausgaben

Brücken verbinden – II

Fussgänger- und Fahrradbrücke
Taxwert CHF 0.85
Motiv Fussgänger- und Fahrradbrücke
Buchs-Schaan
Taxwert CHF 1.00
Motiv Buchs-Schaan
Rheinbrücke
Taxwert CHF 1.40
Motiv Rheinbrücke
Bendern-Haag
Taxwert CHF 1.90
Motiv Bendern-Haag

Das Fürstentum Liechtenstein und sein Nachbarland Schweiz sind durch mehrere Brücken, die über den Grenzfluss Rhein führen, miteinander verbunden. Im zweiten Teil der Serie «Brücken verbinden» richtet die Philatelie ihre Aufmerksamkeit auf die «Fussgänger- und Fahrradbrücke» (Wertstufe CHF 0.85) «Buchs-Schaan» (CHF 1.00) sowie die «Rheinbrücke» (CHF 1.40) «Bendern-Haag» (Wertstufe CHF 1.90). Auf dem Kleinbogen wurden zu jeder der beiden Brücken zwei in Wert und Format unterschiedliche Sondermarken zusammen gedruckt. Die Fotografien stammen von Bruno Köpfli.

Bis weit ins 19. Jahrhundert konnte der Rhein nur auf Fähren überquert werden. Diese Fahrten waren nicht ungefährlich: 1587 ertranken auf dem Heimweg von einer Wallfahrt zur Marienkirche in Bendern 85 Personen aus Werdenberg bei einem Fährunglück. 1868 entstand die erste Brücke am Rheinübergang zwischen Bendern (FL) und Haag (CH). Sie fiel 1894 einem Brand zum Opfer, worauf 1896 eine neue Holzbrücke errichtet wurde. Diese stürzte 1974 nach einem erneuten Feuer ein. Die heutige, auf den Sondermarken abgebildete Betonbrücke, wurde glücklicherweise bereits 1965 errichtet, sodass die Verkehrsverbindung zwischen beiden Ländern zur Zeit des Unglücks ohne Unterbrüche gewährleistet war.

Seit dem Frühjahr 2009 erfreuen sich Fussgänger und Radfahrer im Naherholungsgebiet Rhein über eine attraktive Verbindung zwischen Schaan (FL) und Buchs (CH). Die 132 Meter lange Brücke hängt mit ihrem Gewicht von 120 Tonnen an zwei schräg gestellten Stahlpylonen frei über dem Wasser. Die Brücke selbst ist sozusagen ein erfreulicher Nebeneffekt eines weit grösseren Bauprojekts, denn sie stellt das sichtbare Kernstück einer ansonsten unterirdisch verlaufenden Dampfleitung dar. Diese knapp sechs Kilometer lange Leitung versorgt drei Liechtensteiner Industriebetriebe mit Prozessdampf aus der Kehrichtverbrennungsanlage in Buchs. Die jährliche Lieferung von rund 100 Tonnen Dampf entspricht einer Heizölmenge von rund 12 Millionen Litern und trägt zur Vermeidung von jährlich 20‘000 Tonnen CO2 bei.

Technische Daten

Erscheinungsdatum
10. März 2014
Designer
Bruno Köpfli, Eschen
Marken Format
60 x 30 mm / 30 x 30 mm
Zähnung
14 x 13 1/4
Blattformat
208 x 146 mm
Druck
Offset, 4-farbig
Royal J. Enschedé, Haarlem
Papier
TFSC true white stamp paper, PVA
gummiert
Beratung und Kontakt
Nadine Nipp

Nadine Nipp

Sammlerservice

Tamara Lüthi

Tamara Lüthi

Sammlerservice

Liechtensteinischen Post AG
Philatelie Liechtenstein
Alte Zollstrasse 11
9494 Schaan
Liechtenstein

Telefon +423 399 44 66
E-Mail: philatelie@post.li

 

 

E-Mail Newsletter
Zurück zum Anfang springen