Logo

Ausgaben

Burgen in Liechtenstein

Gutenberg
Taxwert CHF 1.00
Motiv Gutenberg
Schellenberg
Taxwert CHF 1.40
Motiv Schellenberg
Schalun
Taxwert CHF 2.00
Motiv Schalun
Vaduz
Taxwert CHF 2.60
Motiv Vaduz

Neben den landschaftlichen Besonderheiten wie dem Rhein, dem Eschnerberg oder dem Dreischwesternmassiv sind vor allem Liechtensteins Burgen und Burgruinen die prägenden Wahrzeichen des Fürstentums, bilden sie doch unverrückbare Zeitzeugen, die die Jahrhunderte überdauerten und zu romantischen Sinnbildern der Alpenmonarchie wurden. Doch in zwei Fällen trügt der Schein! Burg Gutenberg und Schloss Vaduz, die Residenz der Fürsten von und zu Liechtenstein, erhielten ihre charakteristische Ausgestaltung vor gerade einmal 100 Jahren. Selbstverständlich gehen die ursprünglichen Bauten weit zurück, bei Gutenberg ins 12., bei Vaduz ins 13. Jahrhundert, aber bis zu den Renovationen zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren es doch eher unscheinbare Halbruinen. Die Bilder, denen die von Adolf Tuma gestalteten Marken zugrunde liegen, zeigen, wie diese Bauwerke gegen Ende des 19. Jahrhunderts ausgesehen haben. Diese Gemälde stammen vermutlich alle von dem Vaduzer Künstler Moriz Menzinger (1832–1914). Die erste Marke zeigt die Burg «Gutenberg» in Balzers (Wertstufe CHF 1.00). Auf der zweiten Marke ist die Ruine «Schellenberg» (Wertstufe CHF 1.40) abgebildet. Da es in der Liechtensteiner Gemeinde Schellenberg zwei Burgruinen gibt, ist hier die ältere der beiden gemeint. Die sagenumwobene Ruine «Schalun» (Wertstufe CHF 2.00) im Vaduzer Wald, im Volksmund auch «Wildschloss» genannt, ziert die dritte Marke. Auf der vierten Marke dieser Ausgabe ist das Schloss «Vaduz» (Wertstufe CHF 2.60) von Norden her zu sehen. Die Besonderheit dieser Ausgabe liegt in den vier Ersttagsstempeln, die entgegen der gängigen Praxis, immer nur einen einzigen Stempel pro Ausgabe zu haben, zu jeder abgebildeten Burg einen entsprechenden Wappenstempel zeigen. Bei der Marke «Gutenberg» ist es das Wappen der Grafen von Werdenberg-Heiligenberg, bei «Schellenberg» das Wappen der Herren von Schellenberg, bei «Schalun» das Wappen der Grafen von Montfort-Werdenberg und bei «Vaduz» das Wappen der Grafen von Sulz.

Technische Daten

Erscheinungsdatum
14. November 2011
Designer
Adolf Tuma, Haslau
Marken Format
38,5 x 29,6 mm
Zähnung
13½ x 14¼
Blattformat
208 x 146 mm
Druck
Rastertiefdruck-Stahlstich-
Kombinationsdruck
Österreichische Staatsdruckerei
GmbH, Wien
Papier
Tullis Russel, Chancellor 102 g/m²
gummiert
Im Shop anzeigen
Beratung und Kontakt
Nadine Nipp

Nadine Nipp

Sammlerservice

Tamara Lüthi

Tamara Lüthi

Sammlerservice

Liechtensteinischen Post AG
Philatelie Liechtenstein
Alte Zollstrasse 11
9494 Schaan
Liechtenstein

Telefon +423 399 44 66
E-Mail: philatelie@post.li

 

 

E-Mail Newsletter
Zurück zum Anfang springen