Logo

Ausgaben

Kulturpflanzen – Getreide

Hafer
Taxwert CHF 0.85
Motiv Hafer
Gerste
Taxwert CHF 1.00
Motiv Gerste
Mais
Taxwert CHF 1.50
Motiv Mais
Hirse
Taxwert CHF 2.00
Motiv Hirse

Ihre beliebte Serie mit selbstklebenden Dauermarken auf 20er-Bogen führt die Philatelie mit vier heimischen Getreidesorten fort: „Hafer“ (Wertstufe CHF 0.85), „Gerste“ (Wertstufe CHF 1.00), „Mais“ (Wertstufe CHF 1.50) und „Hirse“ (Wertstufe CHF 2.00) werden in Liechtenstein angebaut und teilweise auch hier verarbeitet. Die Landwirtschaft im Fürstentum ist eigenständig und vielfältig. Ein Drittel der Landesfläche wird landwirtschaftlich genutzt. Neben Milch- und Fleischproduktion wird Acker-, Gemüse- und Rebbau betrieben. Getreide erreicht dabei einen Anteil von rund sechs Prozent der 5'234 Hektar umfassenden landwirtschaftlichen Nutzfläche.
Der ursprünglich aus Mexiko stammende Mais wird auch im Alpenstaat häufig als Futterpflanze angebaut. Das Getreide spielt seit dem 17. Jahrhundert aber auch in der Kultur- und Wirtschaftsgeschichte der Region eine wesentliche Rolle. Das daraus gewonnene Maismehl ist die Grundzutat des Ribels, einem traditionellen regionalen Gericht. Der Ribel zählte vom achtzehnten bis ins zwanzigste Jahrhundert zu den Hauptnahrungsmitteln der kleinbäuerlichen Bevölkerung im Rheintal und wurde vor allem zum Frühstück gegessen.

Artikel im Shop anzeigen

Technische Daten

Erscheinungsdatum
06. März 2017
Designer
Armin Hoop, Ruggell
Marken Format
32.5 x 32.5 mm
Zähnung
12 ½ x 12 ½
Blattformat
146 x 208
Druck
Offset 4-farbig
Gutenberg AG, Schaan
Papier
Spezial-Briefmarkenpapier
UPM Raflatac, 110 g/m2, weiss
Unik OBA free/perm/K80W,
selbstklebend (wasserlöslich)
Beratung und Kontakt
Nadine Nipp

Nadine Nipp

Sammlerservice

Tamara Lüthi

Tamara Lüthi

Sammlerservice

Liechtensteinischen Post AG
Philatelie Liechtenstein
Alte Zollstrasse 11
9494 Schaan
Liechtenstein

Telefon +423 399 44 66
E-Mail: philatelie@post.li

 

 

E-Mail Newsletter
Zurück zum Anfang springen