Logo

Ausgaben

Naturschutzgebiete in Liechtenstein – Ruggeller Riet

Rietwiese (links) / Rietwiese (rechts)
Taxwert CHF 1.00
Motiv Rietwiese (links) / Rietwiese (rechts)
Teich (links) / Teich (rechts)
Taxwert CHF 1.00
Motiv Teich (links) / Teich (rechts)

Die Sondermarkenserie zu den Naturschutzgebieten in Liechtenstein wird um zwei Motive aus dem Ruggeller Riet erweitert. Dietmar Walser fotografierte eine Rietwiese, die ins orangefarbene Licht des Sonnenaufgangs eintaucht. Ein Teich inmitten des Riets, in dem sich der blaue Himmel und weisse Wolken spiegeln, ist auf der Fotografie von Xaver Roser zu sehen. Die beiden Panoramaansichten „Rietwiese“ und „Teich“ wurden jeweils in der Mitte geteilt, sodass daraus vier Briefmarken mit einem Wert von je CHF 1.00 entstanden sind. Beide Motive finden sich zweimal auf einem 8-er Bogen. Das rund 90 Hektar grosse Naturschutzgebiet Ruggeller Riet ist ein Torfgebiet im Norden Liechtensteins. Fauna und vor allem Flora bieten allen Naturliebhabern ein herrliches Naturerlebnis. Flachmoore, Weiher und Streuwiesen bieten vielen gefährdeten Tieren und Pflanzen einen idealen Lebensraum. Ein Anziehungspunkt des Naherholungsgebietes ist besonders auch die Blüte der sibirischen Schwertlilie im Mai und Juni. Grosse Gebiete verwandeln sich dann in einen faszinierenden blauen Teppich. Liechtenstein verfügt insgesamt über zehn Naturschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von rund 176 Hektar.

Artikel im Shop anzeigen

Technische Daten

Erscheinungsdatum
06. Juni 2016
Designer
Dietmar Walser, Xaver Roser
Marken Format
60 x 30 mm
Zähnung
13 ¼ x 13 ¼
Blattformat
208 x 146 mm
Druck
Offset 5-farbig CMYK & Silber,
Cartor Security Printing,
Meaucé la Loupe
Papier
Truwhite FSC Mix Credit, 110 g/m2,
gummiert
Beratung und Kontakt
Nadine Nipp

Nadine Nipp

Sammlerservice

Tamara Lüthi

Tamara Lüthi

Sammlerservice

Liechtensteinischen Post AG
Philatelie Liechtenstein
Alte Zollstrasse 11
9494 Schaan
Liechtenstein

Telefon +423 399 44 66
E-Mail: philatelie@post.li

 

 

E-Mail Newsletter
Zurück zum Anfang springen