Logo

Ausgaben

Reptilien

Zauneidechse
Taxwert CHF 1.80
Motiv Zauneidechse
Schlingnatter
Taxwert CHF 2.00
Motiv Schlingnatter
Bergeidechse
Taxwert CHF 5.00
Motiv Bergeidechse

In Liechtenstein beheimatete Reptilien bilden die Fortsetzung der im vergangenen Jahr erschienenen Sondermarken mit Illustrationen von Amphibien. Die Zauneidechse (Wertstufe CHF 1.80) ist mit bis zu 22 Zentimetern Länge die grösste einheimische Eidechse. Zur Paarungszeit ist das Männchen an den Körperseiten und Vorderfüssen leuchtend grün gefärbt. Zauneidechsen halten sich beim Sonnenbaden gerne auf flachen Steinen, dürren Grasbüscheln oder Holzstücken auf und lassen sich dabei gut beobachten. Die wenig scheue Art kommt vereinzelt auch im Siedlungsgebiet vor und ernährt sich von verschiedenen Insekten, Spinnen und Würmern. Die gefährdete Art lebt im Talraum sowie in Hanglagen bis ca. 950 Metern und bevorzugt strukturreiche Böschungen, Waldränder, Rüfegebiete und Rebberge.

Von den drei einheimischen Schlangenarten Ringelnatter, Schlingnatter und Kreuzotter ist die Schlingnatter (Wertstufe CHF 2.00) die am wenigsten bekannte Art. Die unauffällige, ungiftige Schlange ist kaum fingerdick und wird 50 bis 65 Zentimeter lang. Ihre Grundfarben sind Braun- und Grautöne, auf dem Rücken und an den Körperseiten befinden sich dunkelbraune Flecken oder Querbänder. Die stark gefährdete Schlange kommt in Liechtenstein vor allem in Saumbiotopen entlang des Rhein- und Bahndammes vor.

Die Bergeidechse (Wertstufe CHF 5.00) ist die kleinste und unauffälligste einheimische Eidechse. Sie wird bis 15 Zentimeter lang und bringt ihren Nachwuchs lebend zur Welt. Die scheue, gut getarnte Art wird von Menschen nur selten wahrgenommen. Als Hauptnahrung dienen Gliederfüsser. Ihr Verbreitungsschwerpunk in Liechtenstein liegt im Berggebiet zwischen 1200 und 2000 Metern, vereinzelt kommt sie auch in Riedgebieten des Talraumes vor, wo sie potenziell gefährdet ist.

Die Reptilienfauna Liechtensteins umfasst sieben Arten. Im Vergleich dazu gibt es weltweit etwa 7‘900 Arten, wovon lediglich 151 in Europa angesiedelt sind.

Technische Daten

Erscheinungsdatum
01. Juni 2015
Designer
Silvia Ruppen, Mauren
Marken Format
32.5 x 32.5 mm
Zähnung
12 1/2 x 12 1/2
Blattformat
146 x 208 mm
Druck
Offset 4-farbig, FM-Raster
Gutenberg AG, Schaan
Papier
Spezial-Briefmarkenpapier
UPM Raflatac, 110 g/m2, weiss
Unik OBA free/perm/K80W,
selbstklebend (wasserlöslich)
Beratung und Kontakt
Nadine Nipp

Nadine Nipp

Sammlerservice

Tamara Lüthi

Tamara Lüthi

Sammlerservice

Liechtensteinischen Post AG
Philatelie Liechtenstein
Alte Zollstrasse 11
9494 Schaan
Liechtenstein

Telefon +423 399 44 66
E-Mail: philatelie@post.li

 

 

E-Mail Newsletter
Zurück zum Anfang springen