Logo

4. Briefmarkenausgabe der Philatelie Liechtenstein vom 14. November 2022

Gleichstellung

Allgemein akzeptiert und in vielen Ländern der westlichen Welt bereits gesetzlich verankert sind die beiden Begriffe Gleichstellung und -berechtigung bereits seit Jahren. Doch reicht das? Wie gelingt es einer Gesellschaft, echte Gleichstellung zu leben? Die Philatelie Liechtenstein nähert sich dieser Frage mit der aktuellen Sondermarke «gleich=gleich» (Wertstufe CHF 2.40). Als eines von unzähligen Beispielen für die Herausforderungen gelebter Gleichstellung hat sie sich dem Thema Sehbehinderung gewidmet. Das Gleichheitszeichen auf der Sondermarke ist einmal in der Brailleschrift und einmal in Schwarzschrift plakativ dargestellt.  

Kulturgüter

«Beigla» (Wertstufe CHF 1.10) sind Kerbhölzer, auf denen früher Anteile an Wald- und Weiderechten in bäuerlichen Alpgenossenschaften eingekerbt wurden. Solche hölzernen Rechtsdokumente waren bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts in der Liechtensteiner Berggemeinde Triesenberg in Gebrauch. Der am besten erhaltene, nahezu vollständige Bund solcher Beigla dokumentiert die Anteilsverteilung an den Triesenberger Maiensässen Gross- und Chleistäg sowie Silum. Er umfasst 59 Hölzer unterschiedlicher Grösse, in die die jeweiligen Anteile eingekerbt sind.

Weihnachten

Traditionsgemäss beendet die Philatelie Liechtenstein das Ausgabejahr mit selbstklebenden Weihnachtsbriefmarken. Die diesjährigen Motive zeigen vier Friedensengel der Künstlerin Jadwiga Falk-Ley in verschiedenen Kompositionen, die sich durch wiederholende Elemente in unterschiedlichen Grössen und Anordnungen zu jeweils eigenständigen Darstellungen fügen. Die Collagen «Blick aus dem Universum I und II» (Wertstufe CHF 2.10 und 0.90) und «Friedensengel in Gold und Silber» (Wertstufe CHF 1.10 und 1.80) zeigen sich in kraftvollen Farben und mit detailverliebten Formen.

Chinesisches Tierkreiszeichen: Hase

Der Hase komplettiert eine Reihe von insgesamt zwölf chinesischen Tierkreiszeichen, die jährlich als Sondermarken in Form eines filigranen Scherenschnitts erschienen sind. Das «Jahr des Hasen» (Wertstufe CHF 8.40) beginnt am 22. Januar 2023 mit dem chinesischen Neujahrsfest. Es dauert bis 9. Februar 2024. Laut dem fernöstlichen Horoskop ist dieses Säugetier ein Symbol für Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Fruchtbarkeit. Sammler von Liechtensteiner Briefmarken wissen, dass auch der Sonderblock selbst in Form des jeweiligen Tieres ausgestanzt ist. Veredelt wurde er mit einer Folienprägung in Gold.

Die neuen Wertzeichen sind ab sofort vorbestellbar.

www.philatelie.li

Beratung und Kontakt

Liechtensteinischen Post AG
Philatelie Liechtenstein
Alte Zollstrasse 11
9494 Schaan
Liechtenstein

Telefon +423 399 44 66
E-Mail: philatelie@post.li

 

 

Zurück zum Anfang springen