Logo

„Premio Internazionale d’Arte Filatelica“

Norbert Hasler, Bereichsleiter Philatelie bei der Liechtensteinischen Post AG und Briefmarkengestalter Hans Peter Gassner freuen sich über die hohe Auszeichnung.

Die schönste Briefmarke der Welt kommt aus Liechtenstein

Dass Liechtensteins Briefmarken weltweit einen ausgezeichneten Ruf geniessen, wurde in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder durch Spitzenplatzierungen bei renommierten Briefmarkenwettbewerben hervorgehoben. So konnte Liechtenstein auch in diesem Jahr wieder eine hohe Auszeichnung entgegennehmen, den „Premio Internazionale d’Arte Filatelica“. Dieser angesehene Briefmarkenwettbewerb steht unter dem Patronat des italienischen Präsidenten und wird jährlich in der norditalienischen Stadt Asiago (Provinz Vicenza, Venezien) verliehen. Bereits im Jahr 2013 setzte sich Liechtenstein in Asiago gegen die Mitbewerber aus aller Welt durch. Daher ist die Freude besonders gross, dass nur zwei Jahre später erneut der erste Rang erreicht werden konnte. Die Jury in Italien wählte die Briefmarke „Kristallografie“ des Liechtensteiner Grafikers Hans Peter Gassner zur weltweit schönsten Briefmarke des Jahres 2014. Norbert Hasler, Bereichsleiter Philatelie bei der Liechtensteinischen Post AG, durfte im Rathaus von Asiago die begehrte Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde persönlich entgegennehmen. Die Philatelie Liechtenstein bedankt sich an dieser Stelle herzlich bei Hans Peter Gassner für seine – im wahrsten Sinne des Wortes – ausgezeichnete Arbeit.

Beratung und Kontakt
Nadine Schuler

Nadine Schuler

Sammlerservice

Tamara Lüthi

Sammlerservice

Liechtensteinischen Post AG
Philatelie Liechtenstein
Alte Zollstrasse 11
9494 Schaan
Liechtenstein

Telefon +423 399 44 66
E-Mail: philatelie@post.li

 

 

Zurück zum Anfang springen