Logo

Wundervolle Flora und Fauna

Heute erscheint die 2. Briefmarkenausgabe 2015 der Philatelie Liechtenstein

Liechtensteins Natur und Landschaft bilden den Schwerpunkt der aktuellen Briefmarkenausgabe der Philatelie.

Rege Teilnahme verzeichnete der im vergangenen Jahr zum Thema Naturschutzgebiete von der Philatelie Liechtenstein durchgeführte Fotowettbewerb. Für die Realisierung der ersten Sondermarken wurden aus den eingereichten Beiträgen zwei Motive von Marco Nescher gewählt: ein Weiher und eine Feuchtwiese im Naturschutzgebiet Schwabbrünnen. Die zwei Panoramaansichten wurden jeweils in der Mitte geteilt, sodass daraus vier Briefmarken mit einem Wert von je CHF 1.00 entstanden sind. Die im vergangenen Jahr erstmals mit Illustrationen von Amphibien erschienene Serie zeigt nun drei einheimische Reptilien. Von den sieben in Liechtenstein verzeichneten Arten werden die Zauneidechse (Wertstufe CHF 1.80), die Schlingnatter (Wertstufe CHF 2.00) und die Bergeidechse (Wertstufe CHF 5.00) auf den neuen Sondermarken präsentiert. Die Reihe der beliebten selbstklebenden Dauermarken mit Blumenmotiven wird mit drei Magerwiesenblumen fortgesetzt: Abbisskraut (Wertstufe CHF 0.85), Grosse Sternendolde (Wertstufe CHF 1.00) und Gemeine Margerite (Wertstufe CHF 1.30) zieren zukünftig die Briefpost.

Schlusssteine der Kathedrale St. Florin

Vier mit christlichen Symbolen verzierte Schlusssteine aus dem Kreuzrippengewölbe der Kathedrale St. Florin in Vaduz erscheinen ebenfalls als Sondermarken. Das „Lamm Gottes“ (Wertstufe CHF 1.40) ist über dem Zelebrationsaltar der Kathedrale zu finden, während sich „Pelikan“ (Wertstufe CHF 1.00), „Adler“ (Wertstufe CHF 1.90) und „Löwe“ (Wertstufe CHF 2.00) im Kirchenschiff befinden.

Die neuen Briefmarken sind ab heute in allen Poststellen und bei der Philatelie Liechtenstein erhältlich.

Beratung und Kontakt
Nadine Schuler

Nadine Schuler

Sammlerservice

Tamara Lüthi

Sammlerservice

Liechtensteinischen Post AG
Philatelie Liechtenstein
Alte Zollstrasse 11
9494 Schaan
Liechtenstein

Telefon +423 399 44 66
E-Mail: philatelie@post.li

 

 

Zurück zum Anfang springen