zurück zur Übersicht

Olympische Sommerspiele in Tokyo

Olympische Sommerspiele in Tokyo (2020) CHF 1.70 Synchronschwimmen MiNr. 1986 - Sondermarke postfrisch **
   (0)
220.08.01
CHF 3.75

Nach 56 Jahren kehren die Olympischen Sommerspiele in die japanische Grossstadt Tokyo zurück. Vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 messen sich mindestens 206 Nationen mit über 11'000 Athleten und Athletinnen in insgesamt 33 Sportarten und 50 Disziplinen. Dafür wurde das alte Olympiastadion von 1964 abgerissen und durch einen rund 1,1 Milliarden Euro teuren Neubau ersetzt. 68'000 Zuschauer fasst das Bauwerk, in welchem die Eröffnungs- und Schlussfeier sowie die Sportarten Leichtathletik und Fussball ausgetragen werden.


Für die Gestaltung der liechtensteinischen Olympiamarken beauftragte die Philatelie wie immer eine Kunstschaffende aus dem Austragungsland. Keiko Yamano malte die beiden Motive «Synchronschwimmen» (Wertstufe CHF 1.70) und «Judo» (Wertstufe CHF 2.80) in Acryl. Die Künstlerin arbeitete bis zum Jahr 2000 als Hochschuldozentin für Linguistik in Japan. Ein gesundheitlicher Schicksalsschlag und die damit verbundene Auseinandersetzung mit der Sterblichkeit führte sie zur Malerei. Die meisten ihrer Werke fertigt sie mit traditionellen japanischen Farben in Öl, aber auch die Kunst der Kalligrafie beherrscht sie. Ihre Arbeiten zeigt sie überwiegend an Ausstellungen in ihrer Heimat Tokyo.

Auflage
48000
Ausgabe
2 2020
Blattformat
208 x 146 mm
Druckerei
Gutenberg AG, Schaan
Entwurf
Keiko Yamano, Tokyo
Jahr
2020
Markenformat
31.6667 x 41.6667 mm
Michel-Nummer
1986
Nominale
CHF 1.70
Zähnung
12 x 12 ¾
Artikeltyp
Einzelmarke
Erhaltung
postfrisch
Motiv
Synchronschwimmen
Druck
Offset 4-farbig CMYK
Veredelung
Heissfolienprägung Silber
Klebeart
gummiert
Papier
gummed
Keine Bewertungen vorhanden.
Gesamtbewertung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an, um diese Funktionalität nutzen zu können.
Anmelden

Weitere Produkte

Weitere Themen