zurück zur Übersicht
  • Bild 1 von 5
  • Bild 2 von 5
  • Bild 3 von 5
  • Bild 4 von 5
  • Bild 5 von 5

Wildtiere in Liechtenstein

Wildtiere in Liechtenstein (2024) Freimarke MiNr. 2112-2115 - Bogenserie (4x5) postfrisch **
   (0)
224.01.20
CHF 132.00
Die vielseitige Landschaft Liechtensteins mit ihren Tal-, Hang- und Gebirgslagen beherbergt eine grosse Vielfalt an Tieren und Pflanzen. Der Fotograf Roland Rick hat vier Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung mit seiner Kamera eingefangen.

Der <Fuchs> (Wertstufe CHF 1.00) ist in Wäldern, auf Wiesen und gelegentlich auch in Siedlungsgebieten anzutreffen. Er ist ein Allesfresser und scheut neben Mäusen und Insekten auch keine Essensreste, Abfälle und Aas. Eine ähnlich rötliche Färbung wie der Fuchs weist meist auch das <Eichhörnchen> (Wertstufe CHF 1.20) auf. Das heimische Nagetier lässt sich an seinem weiss gefärbten Bauch erkennen.

Im Alpengebiet oberhalb der Waldgrenze lebt das <Murmeltier> (Wertstufe CHF 1.90). Neunzig Prozent seines Lebens verbringt es in selbst angelegten Höhlen mit umfangreichen Gangsystemen. Schafft es das Murmeltier, seinem natürlichen Feind, dem Steinadler, zu entkommen, kann es bis zu fünfzehn Jahre alt werden. Mit einem Gewicht von bis zu zweihundert Kilogramm ist der <Hirsch> (Wertstufe CHF 2.50) das grösste Wildtier in unserer Reihe. Die männlichen Exemplare tragen eine Halsmähne und ein Geweih, welches im Laufe der Jahre grösser und komplexer wird.

Ausgabe
1 2024
Entwurf
Roland Rick, Schaan
Jahr
2024
Michel-Nummer
2112-2115
Artikeltyp
Bogen
Erhaltung
postfrisch
Keine Bewertungen vorhanden.
Gesamtbewertung

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an, um diese Funktionalität nutzen zu können.
Anmelden

Weitere Produkte

Weitere Themen